Hilfsnavigation
Volltextsuche
Nachwuchskräfte des Kreises Plön 2021
© Kreis Plön 
Seiteninhalt

Informationen zur

Dualen Ausbildung

zum/zur

Verwaltungsfachangestellten

in der Fachrichtung Kommunalverwaltung

Einstellungsvoraussetzung

  • Mittlerer Schulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss bei ausländischen Abschlüssen ist eine deutsche Übersetzung, eine Gleichwertigkeitsbescheinigung (von einer anerkannten Stelle) sowie eine Vergleichbarkeit zum deutschen Notenspiegel erforderlich
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Fähigkeiten

  • Freundlichkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement
  • Flexibilität
  • Identifikation mit der Aufgabe und dem Arbeitgeber

Ausbildungsdauer

3 Jahre, bei guten Leistungen ist eine Abkürzung möglich

Lernorte

  • Praktische Ausbildung in verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung Plön
  • Theoretische Ausbildung am Berufsbildungszentrum Plön (www.bbz-ploen.de) sowie an der Verwaltungsakademie Bordesholm (www.vab-sh.de)

Ausbildungsgliederung

Beispiele für Tätigkeiten

  • Ansprechpartnerin beziehungsweise Ansprechpartner in direktem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Auskünfte erteilen, Anträge annehmen, prüfen und entscheiden, Arbeit am PC
  • Anspruchsberechtigung für soziale Leistungen berechnen und prüfen
  • Kraftfahrzeuge zulassen, Führerscheine ausstellen

Prüfungen

  • Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung
  • Prämie von 400 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung

Ausbildungsentgelt

über 1.000 Euro (brutto), hinzu kommt eine Jahressonderzahlung sowie ein jährlicher Lernmittelzuschuss i.H.v. 50,- Euro.
Die erforderlichen Gesetzessammlungen inklusive Ergänzungen werden für die Dauer der Ausbildung gestellt.

Ausbildungszeit

39 Stunden wöchentlich - flexible Ausbildungszeiten Ausbildung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich

Erholungsurlaub

30 Arbeitstage pro Jahr

Fortbildungsmöglichkeiten

  • Einführungswoche
  • Berufseinstiegsseminar
  • EDV-Fortbildungen

Sonstiges                        

Vor Beginn der Ausbildung findet ein Kennlerntreffen mit den "neuen" und "alten" Auszubildenden und Studierenden der Kreisverwaltung statt.
Im Rahmen der Einführungswoche fahren wir außerdem gemeinsam mit den Auszubildenden und Studierenden der Kreisverwaltung Plön sowie der Städte, Ämter und Gemeinden des Kreises Plön auf eine gemeinsame 5-tägige Ausbildungsfahrt.

Perspektive nach der Ausbildung

Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis

Aufstiegsmöglichkeiten                             

Teilnahme am Angestelltenlehrgang II mit Abschluss "Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise -fachwirt"

Einstellungstermin                       

zum 01.08. eines Jahres

Bewerbungsfrist                            

Diese kann unter "Stellenangeboten" nachlesen werden.

Kontakt

Janin Hartfil »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 567
Fax: +49 4522 743 95 567
E-Mail schreiben oder Formular
 

Arbeiten beim Kreis Plön

Möchten Sie Inhalte von https://www.youtube.com/ laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seitenanfang