Hilfsnavigation
Volltextsuche
Header Coronavirus 2
© Bild von Matt why do you need my last name? auf Pixabay  
Seiteninhalt

Angesichts stark rückläufiger Infektionszahlen mit dem Corona-Virus hatte der Kreis Plön seine Allgemeinverfügung zur Bestimmung von Bereichen, in denen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss, in einigen Bereichen bereits aufgehoben. Für die Städte Plön, Preetz und Lütjenburg sowie die Gemeinde Ostseebad Laboe war die Allgemeinverfügung noch bis zum 13.06.2021 verlängert worden. Nunmehr entfällt ab kommenden Montag auch in diesen Bereichen die Maskenpflicht.

„Die Infektionszahlen sind weiter stabil auf einem sehr niedrigen Niveau. Erfreulicherweise hat der Kreis Plön seit 6 Tagen in Folge keinen positiven Fall mehr melden müssen“, freut sich Landrätin Stephanie Ladwig. „Aus diesem Grund lassen wir nunmehr auch die Maskenpflicht in Plön, Preetz, Lütjenburg und an der Promenade in Laboe in Absprache mit den Bürgermeistern ab kommenden Montag auslaufen.“

Gleichwohl appelliert Landrätin Ladwig an alle Bürgerinnen und Bürger und auch die vielen Touristen im Kreisgebiet, weiterhin die A-H-A-Regeln einzuhalten und dabei nicht nachlässig zu werden.

Und – wenn der nötige Abstand nicht eingehalten werden kann – die Maske natürlich auch weiterhin zu tragen.

Kontakt

Nicole Heyck »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 475
Fax: +49 4522 743 95 475
E-Mail schreiben oder Formular
Jutta Klingler »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 376
Fax: +49 4522 743 95 376
E-Mail schreiben oder Formular
Seitenanfang