Hilfsnavigation
Volltextsuche
Nachwuchskräfte des Kreises Plön 2021
© Kreis Plön 
Seiteninhalt

Informationen zum

DUALEN STUDIUM

zur/zum

BACHELOR OF ARTS (BA)
ALLGEMEINE VERWALTUNG / PUBLIC ADMINISTRATION

im Beamtenverhältnis auf Widerruf

Einstellungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss
  • Hochschulzugangsberechtigung nach § 39 Hochschulgesetz (HSG)
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates, bei ausländischen Abschlüssen ist eine deutsche Übersetzung, eine Gleichwertigkeitsbescheinigung (von einer anerkannten Stelle) sowie eine Vergleichbarkeit zum deutschen Notenspiegel erforderlich
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Fähigkeiten

  • Freundlichkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsei
  • Engagement
  • Flexibilität
  • Identifikation mit der Aufgabe und dem Arbeitgeber

Studiendauer

3 Jahre

Lernorte

  • Praxis in verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung
  • Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz bei Kiel (www.fhvd.de)

Gliederung des Studiums

Aufbau des Studiums

19 Module müssen insgesamt erfolgreich absolviert werden
  • im Grundstudium: 6 Pflichtmodule, 1 Interdisziplinäres Grundseminar
  • im Hauptstudium: 5 Pflichtmodule, 3 Wahlpflichtmodule, 3 Praxismodule einschließlich der Bachelor-Thesis

Studienfächer

  • Kommunal- und Verwaltungsrecht
  • Staats- und Europarecht
  • Volkswirtschaftslehre, öffentliche Betriebswirtschaftslehre
  • Haushalts-, Steuer-, Finanz- und Rechnungswesen
  • Personalwesen und Organisation
  • Sozialwesen, Privatrecht
  • Ordnungs-, Bau- und Umweltrecht

Beispiele für Tätigkeiten

  • Bürgerinnen und Bürger beraten, rechtliche Probleme erörtern und lösen
  • politische Entscheidungen vorbereiten, Ideen und Lösungskonzepte zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Aufgaben entwickeln
  • Anspruchsberechtigung für soziale Leistungen prüfen und berechnen

Prüfungen

  • Prüfung in den jeweiligen Modulen des - Grund- und Hauptstudiums
  • Abgabe der Bachelorthesis
  • Laufbahnprüfung mit Kolloquium

Studiengebühren

keine

Anwärterbezüge

über 1.300 Euro (brutto) hinzu kommt eine Jahressonderzahlung Außerdem werden die erforderlichen Gesetzessammlungen inkl. Ergänzungen für die Dauer des Vorbereitungsdienstes gestellt.

Arbeitszeit

  • 41 Stunden wöchentlich
  • flexible Arbeitszeiten

Erholungsurlaub                      

30 Arbeitstage pro Jahr zuzüglich 2 zusätzliche freie Tage

Fortbildungsmöglichkeiten        

  • Einführungswoche
  • Berufseinstiegsseminar
  • EDV-Fortbildungen

Sonstiges                           

Vor Beginn der Ausbildung findet ein Kennlerntreffen mit den "neuen" und "alten" Auszubildenden und Studierenden der Kreisverwaltung statt.
Im Rahmen der Einführungswoche fahren wir außerdem gemeinsam mit den Auszubildenden und Studierenden der Kreisverwaltung Plön sowie der Städte, Ämter und Gemeinden des Kreises Plön auf eine gemeinsame 5-tägige Ausbildungsfahrt.

Perspektive nach dem Studium                             

Übernahme in ein Beamtenverhältnis

Aufstiegsmöglichkeiten                             

Bei entsprechender Eignung und Berufserfahrung kann Führungsverantwortung übertragen werden.

Einstellungstermin                       

zum 01.08. eines Jahres

Bewerbungsfrist                            

Diese kann unter "Stellenangeboten" nachlesen werden.


Kontakt

Janin Hartfil »
Hamburger Str. 17-18
24306 Plön
Karte anzeigen
Telefon: +49 4522 743 567
Fax: +49 4522 743 95 567
E-Mail schreiben oder Formular
 

Arbeiten beim Kreis Plön

Möchten Sie Inhalte von https://www.youtube.com/ laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seitenanfang